Vereinschronik

1973: der Verein wird als Seesatall e.V. gegründet und etabliert sich auf der Anlage des Herrn Gütlich.

1981: der Verein findet seine Heimat auf der Reitanlage Hohenwarth, Gemeinde Fuchstal

  • Beginn der regelmässigen, geregelten Reitausbildung
  • starker Anstieg der Mitgliederzahlen
  • Einführung eines regelmässigen Voltigierbetriebes

1983: 10-jähriges Jubiläumsturnier unter der Schirmherrschaft des Ministers für Landwirtschaft und Forsten, Dr. Hans Eisenmann

1985: Umzug nach Waal

  • Erweiterung des Schulbetriebes
  • starke Ausdehnung und signifikante Erfolge in der Voltigiersparte
  • Etablierung der jährlichen, äußerst erfolgreichen „Waaler Turniertage“

1989: erstmals wird ein internationales Dressurturnier Kat. A ausgerichtet

1990: Umbenennung in „Reitclub Schloss Waal“

1991: erstmals Bayerische Meisterschaften in Dressur und Springen für Junioren, Junge Reiter und Ponyreiter

1993:Jubiläumsturnier mit Austragung der Schwäbischen Meisterschaften der Senioren

1996: Austragung der Schwäbischen Voltigiermeisterschaften

1999: Umzug von Waal nach Gutenberg – Umbenennung in „Reit- und Voltigierclub Gutenberg“

2003: grosses Reit- und Springturnier mit Rekordbeteiligung

2006: Neuausrichtung des Vereins

2008: Turnier zum 35-jährigen Jubiläum

2009: Turnier zum 10-jährigen Bestehen des RVC Gutenberg auf der Reitanlage Obermaier

2010: Turnier mit Austragung der Kreismeisterschaft Oberallgäu

2011: erstmals getrennte Hallenturniere Dressur und Springen